Way to go…

Anruf von einer freundlichen Dame von der Bausparkasse.

— Guten Tag, könnte ich bitte mit „Name des Lieblingsmenschen“ sprechen?
Nein, aber ich bin seine Frau. Vielleicht kann ich Ihnen helfen?
— Eher nicht. Ich möchte mit ihm über Ihre Finanzangelegenheiten sprechen.
Da können Sie gerne auch mit mir sprechen. Ich kenne mich mit meinen Finanzangelegenheiten aus.
— Ach nein, wann kommt ihr Mann denn nach Hause?
Ich weiß es nicht genau. Wir sind beide berufstätig.
— Können Sie ihm dann nicht einfach das Telefon rüberreichen?
Ääääh, wir haben unterschiedliche Berufe an unterschiedlichen Orten.
— Ach. Das ist jetzt aber schwierig. Dürfen Sie denn einen Termin vereinbaren?
Kopf, Tisch, bumm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.