Streng geheim oder so

Kleiner Zwischenbericht aus dem WM-Fanlager:

Aktuell letzter Platz beim Tippspiel (meinem Punktestand würde ein Tor – der richtigen Mannschaft – sehr gut tun #Phrasendreschenkannich). Heute wurde ich von einem Auto überholt, das nicht nur die deutsche, sondern auch die brasilianische, die spanische, italienische, französische und die ghanaische Fahne (ja, die kenne ich, ihr etwa nicht?) an den Fenstern befestigt hatte, bisheriger Rekord.

Und: Es scheint keinerlei Favoriten mehr zu geben, nur noch Geheimfavoriten. Ausnahme: Die Brasilianer. Nach welchen Regeln die plötzlich alle umsortiert werden, wissen vermutlich nur Mehmet Scholl und die SPON-Sportredaktion. Am Grölen der Hymnen kann’s nicht liegen, schließlich gelten auch die als Geheimfavoriten, bei denen gar keine Hymne abgespielt wurde. Die Braslianer gewinnen die Hymnen-Kategorie natürlich trotzdem. Übrigens liegen sie auch in meiner streng geheimne Geheim-Kategorie ganz offiziell vorne: Schönste Polonaise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.